Hessischer Bildungsserver / Gewaltprävention und Demokratielernen

Unterstützung für Schulen durch Fortbildung und Beratung

Beratung zur schulischen Weiterentwicklung und Verankerung der Projektarbeit

Das Projekt "Gewaltprävention und Demokratielernen" versteht sich als Schulentwicklungsprojekt - mit gewaltpräventiven und demokratiepädagogischen inhaltlichen Schwerpunkten. Wesentlich für die Wirksamkeit der schulischen Arbeit in diesem Feld ist, inwieweit es gelingt, diesen Schwerpunkt im Schulleben und Unterricht zu verankern. Das reicht von Veränderungen in Schulalltag und Unterricht, die ggf. auch im Stundenplan ihren Niederschlag finden, über eine breite Akzeptanz im Kollegium bis zur Verankerung im Schulprogramm und in der Außendarstellung der Schule

Darüber hinaus geht es in allen Fortbildungen immer auch explizit um Fragen der schulischen Weiterarbeit und der Einbettung der Fortbildungsinhalte in bestehende schulische Strukturen, Inhalte und Abläufe. Dies ist ein elementarer Gesichtspunkt bei der Konzeptionierung der Einzelfortbildungen wie auch der Entwicklung der Struktur des Gesamtfortbildungsangebotes.

 

Fortbildungen ab Schuljahr 2018-2019

Wir möchten Sie  darauf hinweisen, dass alle direkt von  GuD angebotenen schulübergreifenden Fortbildungen seit diesem Schuljahr ohne Eigenkostenanteil angeboten werden können. Die Beratungen bleiben kostenfrei. Damit möglichst viele Schulen von den Angeboten profitieren können, ist die Teilnahme an den schulübergreifenden Fortbildungen in der Regel auf zwei Personen begrenzt. Die gemeinsame Teilnahme zweier Personen einer Schule an einem Seminar empfehlen wir ausdrücklich, um die nachhaltige Implementierung der Fortbildungsinhalte im Schulalltag besser umsetzen zu können.

Das Spektrum der Fortbildungen reicht u.a. vom Sozialen Lernen in der Klasse, dem Konstruktiven Umgang mit Störungen im Unterricht in heterogenen Lerngruppen, dem Aufbau und der Begleitung von Streitschlichtungsgruppen in der Schule, der Einführung des Klassenrats und der zertifizierten modularisierten Ausbildung zur Schulmediatorin / zum Schulmediator.