Hessischer Bildungsserver / Arbeitsplattformen

Link-Liste für Interkulturelles Lernen

Allgemeines

Die Schweizer Stiftung unterstützt interkonfessionell und überparteilich Institutionen und Personen, die sich in der Bekämpfung des Rassismus im allgemeinen und des Antisemitismus im besonderen verdient gemacht haben (2007).

Das Bildungsprojekt connect zielt darauf ab, dass sich Beschäftigte im europäischen Wirtschaftsraum aktiv und erfolgreich für den Aufbau von Handelsbeziehungen engagieren (2007).

Die ca. 130 beteiligten deutschen Schulen organisieren Ihre Arbeit dezentral, streben aber Kooperation regional wie auch international an. Hier alle wichtigen Informationen. - » Bausteine interkultureller Kompetenz (ISB Bayern 2006)

Angebote des Landesinstituts für Schule und Medien (Berlin 2006). Außerdem: » Interkulturelle Kompetenz - Informationen, Materialien und Übungen zum interkulturellen Lernen (Thüringen 2006); » Bausteine interkultureller Kompetenz (UNESCO-Schulen, Bayern 2006); » Interkulturelles Lernen. Einige (Er)Klärungsversuche (Monika Rieder & Monika Ritter, Österreich)

This website provided by the Netherlands' Ministry of Foreign Affairs begins to explore the link between culture and various forms of development (2005)

Das ECMI führt seit seiner Gründung im Jahre 1996 praxisbezogene Forschung durch, stellt Informationen zur Verfügung und berät zum Thema Minderheiten im europäischen Raum. Die Homepage informiert den Nutzer über ihre Ziele und ihre Geschichte, aktuelle Veranstaltungen und Projekte.

Ständig aktualisiertes Informationsangebot zu Fragen der Ausländer-, Migrations- und Flüchtlingspolitik, zur Tätigkeit der Ausländerbeauftragten und weitere Hinweise in diesem Themenbereich.

Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA); » Dokumentations- und Informationszentrum für Rassismusforschung e.V.; » Schule ohne Rassismus - In Belgien 1988 entstandenes Projekt, um dem Rassismus das Wasser abzugraben. - » Racism. No Way - Australian website; » CARF - Campain against Racism and Fascism (U.K.); » Internet Centre Anti Racism Europe (ICARE) - Portal to Anti Racism, based in the Netherlands; » The European Commission against Racism and Intolerance - ECRI's task is to combat racism, xenophobia, antisemitism and intolerance at the level of greater Europe. - » ENAR - Homepage des Europäischen Netzes gegen Rassismus; » UNITED - European network against nationalism, racism, fascism and in support of migrants and refugees (Niederlande); » EUMC - The European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia (EUMC) was established in 1997 by the European Union as an independent body to contribute to combat racism, xenophobia and anti-semitism throughout Europe. - » AXT - Antisemitism and Xenophobia Today contains up-to-date country by country reports on antisemitism (Institute for Jewish Policy Research/JPR, London 2005).

Web site for students, teachers, and others interested in the causes and consequences of prejudice.

Mit dem Internetportal Qantara.de wollen die bpb, die Deutsche Welle, das Goethe-Institut Inter Nationes e.V. und das Institut für Auslandsbeziehungen zum Dialog mit der islamischen Welt beitragen.

Plattform des pbnetz.de

Mit dem Bild eines multikulturellen Wolkenkratzers wird hier die Rolle von ethnischen Minderheiten in den Medien untersucht (Online/More Colour in the Media network 2005)

Koordinierungsstelle für 27 Regionale Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) in NRW

Interkulturelle Verständigung: If the world were 100 people ... (2005)

Das interaktive Handbuch ist eine Initiative von Mitgliedern der Académie Universelle des Cultures (Umberto Eco, Furio Colombo, and Jacques Le Goff) und richtet sich an interessierte Nutzer, Jugendarbeiter/Sozialarbeiter und Lehrer/-innen weltweit (2005).

Website von IDA-NRW, Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (2006)

Strukturierte Linksammlung des Deutschen Bildungsservers (2006)

Migration

Ein Angebot des DGB-Bildungswerks: Seminare, Workshops, Trainings, Tagungen, Dokumentationen, Handreichungen für alle, die sich einsetzen für die Chancengleichheit von ethnischen Minderheiten, ArbeitsmigrantInnen, Flüchtlingen und AussiedlerInnen.

Der Exil-Club bietet Informationen zu Exil, Fremdsein und Migration in Geschichte und Gegenwart. Ergänzend zu den Themenbereichen gibt es darüberhinaus didaktisch aufbereite Unterrichtsmaterialien.

Integration

Die Bundesausländerbeauftragte informiert über das Anfang 2000 in Kraft getretene neue Staatsangehörigkeitsrecht.

Gemeinnützige Organisation zur Förderung der legalen und sozialen Integration, besonders der türkischen Immigranten in der Bundesrepublik; » Bildungsoffensive Stuttgart (2005); » Europäische Vereinigung Türkischer Akademiker - europäisches Netzwerk türkischer Studierender, Hochschulabsolventen und Berufstätiger (2005)

RAA

"Regionale Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien". Die derzeit 27 RAA in NRW sind städtische Einrichtungen und beim Jugendamt angesiedelt. Einrichtung von "Schülerclubs" in Schulen.

Der 1994 gegründete Interkulturelle Rat in Darmstadt arbeitet mit staatlichen Stellen, Migranten- und Menschenrechtsorganisationen und anderen gesellschaftlichen Gruppen zusammen und fördert den Dialog der verschiedenen Gruppen miteinander. Damit will er dem ethnischen Rückzug der Minderheiten entgegenwirken und fremdenfeindliche Einstellungen überwinden.

In Erinnerung an das erste Todesopfer rassistischer Gewalt nach dem Mauerfall gegründet. Der Angolaner Amadeu Antonio war 1990 in Brandenburg zu Tode geprügelt worden. Schirmherr der Stiftung ist Bundestagspräsident Wolfgang Thierse.

PDF-Datei: "... alles ganz normal ..." - Normal? Sozialisation und Integration zugewanderter junger Menschen in Marburg. Sozialisation und Integration zugewanderter junger Menschen in Marburg - Bericht über 116 Interviews mit jungen Menschen  und  Handlungsvorschläge für weitere gelingende Integration (Internationaler Bund Marburg e.V., Magistrat der Stadt Marburg)

Projekte

Internationale Organisation gegen Rassismus und Faschismus (mit Sitz in London), die inzwischen in 15 europäischen Ländern tätig ist. Die Seite bietet u.a. Textauszüge aus dem "Anti-Racist Education Pack" (2006).

Das Sokrates-Projekt ILTIS (Intercultural Learning for Teachers In Secondary Schools, 1999-2002) hatte sich zum Ziel gesetzt, Fremdsprachenlehrer/innen in interkultureller Methodik und Didaktik fort- und auszubilden und sie zu befähigen, Strategien für interkulturelle Situationen zu vermitteln, und zwar vor allem bei verschiedenen Formen von Schülerbegegnungen. - »  Criteria for Evaluating Multicultural Materials - Criteria for evaluating multicultural children's books and stories (Temple, Martinez, Yokota, and Naylor, 1998)

Unterrichtsvorschläge von Petra Luise Schmitz (sowi-online, 2005)

Erfolgreiche Integration ist kein Zufall Strategien kommunaler Integrationspolitik - Wettbewerbsantrag der Stadt Marburg für den gleichnamigen Wettbewerb der Bertelsmann Stiftung und des Bundesministerium des Innern (PDF-Datei 2004)

Veranstaltungen, Seminare, Beratungen sowie sonstige professionelle Zusammenarbeit mit externen Partnern. Ehemals: "Institut für Interkulturelle Didaktik" der Universität Göttingen (2007).

Projekt des Antidiskriminierungsbüro Siegen (2005)

Unterrichtseinheiten, Anregungen und Ideen für den grenzüberschreitenden Unterricht (2005)

Begegnung

AJA ist der Dachverband gemeinnütziger Jugendaustausch-Organisationen in Deutschland. Die AJA-Mitglieder ühren weltweit langfristige, bildungsorientierte Schüleraustauschprogramme durch. Unabhängig von Hautfarbe, Religion und politischer Überzeugung wollen sie mit ihrer Arbeit interkulturelles Lernen, Verständigung, Eigenverantwortlichkeit, Toleranz und Respekt für andere Lebensweisen fördern und damit einen Beitrag zur Demokratie- und Friedenserziehung leisten (2012).

Ganz praktische Methoden, die sich für Begegnungen aller Art eignen (Austausch, Betriebspraktikum im Ausland), werden vom Training Youth.Net im Netz vorgestellt, einem Kooperationsprojekt von Europarat und EU (Kommission). Dazu gehören Trainingsmodule (T-Kits zum Download) und das Online-Magazin Coyote.

Informations- und Kommunikationsangebot zum Thema interkulturelle Begegnungen (Bund Deutscher PfadfinderInnen, BDP, 2005)

Verzeichnis des Berghof Forschungszentrums für konstruktive Konfliktbearbeitung (2005)

Forschung

Einrichtung der Uni Mainz (2005)

Arbeitsschwerpunkte des DISS liegen in den folgenden Bereichen: Rassismus und Einwanderung in der Bundesrepublik, Rechtsextreme Entwicklungen, Völkisch-nationale Tendenzen, Antisemitismus in der Bundesrepublik, Soziale Ausgrenzung, Biopolitik und Bioethik-Debatte, Diskurstheorie und Diskursanalyse (2005)

Portal einer Interessengemeinschaft von Wissenschaftlern und Praktikern, die sich mit interkulturellen Fragestellungen auseinandersetzen (Akademie für Interkulturelle Studien, Universität Würzburg 2006)

Unbekannter Zwischentitel

Aktueller Informationsdienst zu Fragen der Migration u. Integrationsarbeit (gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge); » Datenbank Mobilität und Integration mit Dossiers zu Afghanistan, Türkei u. Balkan-Staaten (2005)

Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften (2005); » journal-ethnologie.de (Museum der Weltkulturen Frankfurt 2005)

Interculture journal veröffentlicht deutsch- oder englischsprachige Artikel aus Wissenschaft und Praxis zu gegenwartsbezogenen Frage- und Problemstellungen, die aus dem Zusammenleben und Zusammenarbeiten von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen erwachsen (2006)

A biannual, themed journal committed to strengthening the theories and practices of multicultural education (Eastern University, USA 2006)