Hessischer Bildungsserver / Gewaltprävention und Demokratielernen

Unterstützung für Schulen durch Fortbildung und Beratung

Fortbildungen

Allen Schulen sollen - neben den projektspezifischen Angeboten von Buddy und Prävention im Team - Fortbildungen angeboten werden, die im Wesentlichen auf dem Mediationsansatz und Ideen der Partizipation bzw. des Demokratielernens basieren. Hierzu zählt ein 30-stündiges Grundlagentraining "Konstruktive Konfliktbearbeitung und Partizipation in der Klasse", das auch Voraussetzung für weiter gehende Fortbildungen im Themenfeld Mediation / Konfliktbearbeitung ist. Daneben stehen im Zentrum Fortbildungen zu den Themenfeldern soziales Lernen, Klassenrat, Kooperatives Lernen, Trainingsraum, Mobbing u.a. 
Die Fortbildungsangebote von GuD im Einzelnen finden Sie hier.


Beratung zur schulischen Weiterentwicklung und Verankerung der Projektarbeit

Das Projekt "Gewaltprävention und Demokratielernen" versteht sich als Schulentwicklungsprojekt - mit gewaltpräventiven und demokratiepädagogischen inhaltlichen Schwerpunkten. Wesentlich für die Wirksamkeit der schulischen Arbeit in diesem Feld ist, inwieweit es gelingt, diesen Schwerpunkt im Schulleben und Unterricht zu verankern. Das reicht von Veränderungen in Schulalltag und Unterricht, die ggf. auch im Stundenplan ihren Niederschlag finden, über eine breite Akzeptanz im Kollegium bis zur Verankerung im Schulprogramm und in der Außendarstellung der Schule

Umfassende Informationen zu den Beratungsangeboten von GuD finden Sie hier.

Darüber hinaus geht es in allen Fortbildungen immer auch explizit um Fragen der schulischen Weiterarbeit und der Einbettung der Fortbildungsinhalte in bestehende schulische Strukturen, Inhalte und Abläufe. Dies ist ein elementarer Gesichtspunkt bei der Konzeptionierung der Einzelfortbildungen wie auch der Entwicklung der Struktur des Gesamtfortbildungsangebotes. Insbesondere bei den Schulleitungsfortbildungen und den Buddy-Regionaltrainings stehen diese Fragestellungen im Vordergrund.

Bei PiT ist die schulische Verankerung wichtiges Thema und Zielsetzung der Teambildung und -arbeit. Diesen Prozess unterstützt GuD an zahlreichen PiT-Schulen durch entsprechende Beratung und Begleitung der Teams und im Rahmen der jährlichen PiT-Fachtage für alle hessischen PiT-Teams.