Hessischer Bildungsserver / Arbeitsplattformen

Arbeit mit Datenbanken im Informatikunterricht der Stufe 12

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Koordinationstagung für das Leistungsfach Informatik diskutierten die inhaltlichen Anforderungen an den Kurs und erarbeiteten folgende Empfehlung:

Inhalte:

Mathematik Mengenlehre#, Logik, Relationenalgebra#, 
Grundlagen Datentypen#, Indizierung#, Datensatz#, Datenfeld#, Tabelle#, Sortieren# 
Entwurfsmodelle ERM#, Komplexität#, 3Schichten-Modell#
Entwurfstechnik Normalisierung, ERM Relationenmodell#
Datenmanipulation SQL#, DDL
Abfragesprachen SQL#, DML#, QBE
Datensicherheit Benutzerprofile in DBMS, Transaktionsverwaltung (wenigstens eines mit #)
Datenschutz Im Zusammenhang von Fallbeispielen: Datenschutzgesetz#, Recht auf informationelle Selbstbestimmung
Software-Architektur DB-Applikationen, Softwaretreiber, Betriebssystemunabhängigkeit
Datenbanken im Netz  SQL-Server, Client/Server

 

Ein Ausblick auf Datenbanken in vernetzten Systemen ist bei gegebenen Voraussetzungen empfehlenswert. Unverzichtbar ist auf jeden Fall die Behandlung relationaler Datenbanken in einer Einzelplatzumgebung (in diesem Sinne sind einzelne Punkte mit # markiert).

 

Unterrichtsaspekte:

Voraussetzungen Kenntnis einer Programmiersprache, die für den DB-Zugriff geeignet ist
Werkzeuge Ein relationales DBMS mit SQL#, eine Programmiersprache mit SQL-Schnittstelle
Projekte Kursweites Projekt oder Gruppenprojekt #
Leistungsmessung Modellierungsaufgabe mit ERM, ERMRM, SQL